Die besten Retro Konsolen

Lange mussten Fans darauf warten, um die beliebtesten Klassiker legal spielen zu können. Dank Nintendo und dem Erfolg des Nintendo Classic Mini, wollten auch andere Hersteller einen Stück vom Kuchen abhaben und schleuderten mit mehr und weniger Erfolg Retro Konsolen in den Markt. In diesem Beitrag hast du die besten Retro Konsolen in der Übersicht.

Retro Konsolen sind sowas wie Zeitmaschinen. Schon allein das Intro vom Playstation 1, das melodische “SEGA” oder der Sound vom Neo-Geo Jingle sorgen dafür, dass man direkt in alte Erinnerungen der unbeschwerten Kindheit versinkt.

Konsolen wie Nintendo NES, SNES, Playstation, SEGA Mega Drive und viele mehr, haben für frustrierte Eltern gesorgt. Hausaufgaben waren erst einmal in der To-Do Liste ganz unten. Erst ein mal musste man M.Bison aus Street Fighter 2 besiegen.

Mit Retro Konsolen können wir diese Zeit wieder zurückholen. Mit zeitgemäßer Hardware und Speichermöglichkeiten, um das Spiel genau an der Stelle wieder aufzunehmen wo man zuvor aufgehört hat.

Was ist eine Retro Konsole?

Als Retro Konsolen bezeichnet man alte Spielekonsolen aus den 80ern oder 90ern, die dem heutigen Stand der Technik angepasst wurden. Das bedeutet, dass die Konsolen über einen HDMI-Anschluss und USB-Anschlüsse verfügen und auch auf großen Flachbildschirmen eine angepasste Darstellung des Bildes ausgeben können. Retro Konsolen werden dem Original nachempfunden, sind jedoch kleiner im Maßstab. Die Joypads und Arcadesticks bleiben im Maßstab natürlich gleich.

Retro Konsolen sind keine neue Erfindung. Die ersten Ableger kamen laut Wikipedia bereits 2001 auf den Markt. Es waren unausgereifte Konsolen aus China. Mittlerweile erfreuen sich Mini Konsolen großer Beliebtheit und entwickeln sich schon gleich nach dem Release als Sammlerstücke.

Danke Nintendo!


Retro Spielekonsolen gibt es schon länger. Third-Party Hersteller haben eine Menge halbgarer Konsolen in den Markt geworfen bis Nintendo an Weihnachten 2016 mit dem NES Klassik Mini um die Ecke kam. Die Mini-Konsole war lange Zeit ausverkauft. Der eigentliche Verkaufspreis lag bei 99 €, kurze Zeit später wurden die Konsolen für 250 Euro und mehr angeboten.

Dieser Riesenerfolg sorgte dafür, dass nicht nur Sony und Sega ihre eigenen Retro Minikonsolen in den Markt brachten, sondern nun auch NEO-GEO und Capcom ihre Arcade Klassiker in Form einer Retro Arcade Maschine mit TV-Anschluss in den Markt brachten. Mittlerweile gibt es eine ordentliche Auswahl an Retro-Konsolen die man im Markt zwischen 30 und 200 Euro erwerben kann. Auf dieser Seite findest du die besten Retro Konsolen, damit du eine gute Übersicht über den Markt hast.

Retro Konsolen als Liste in der Übersicht

Endlich ist es soweit und uns steht eine ordentliche Auswahl an Retro Klassik-Konsolen zur Verfügung. Anhand der folgenden Retro Konsolen Liste findest du die aktuell vom Hersteller lizenzierten Retro Konsolen. Lizenzierte Retro Konsolen bestechen durch original Abmessungen der Gamepads und hochwertige Qualität der Hardware.

Das Wichtigste ist jedoch die Software. Lizenzierte Produkte bieten eine gute bis sehr gute Emulation der alten Spiele-Klassiker. Nichts trübt den Spielspaß mehr als ein Lag, Drop der Framerates und eine unübersichtliche Menü-Oberfläche. Zugegeben, manche Hersteller haben hier gepennt und andere haben hier hervorragende Arbeit geleistet. Dazu weiter unten mehr auf der Seite unter Retro Konsolen Test.

Hier zunächst die Retro Konsolen Liste

Hersteller System Anzahl Spiele
NES Classic Mini (Preischeck) 30
SNES Classic Mini (Preischeck) 20
Mega Drive Mini (Preischeck) 42
Playsation Classic (Preischeck) 20
Neo Geo Mini (Preischeck) 40
Neo Geo Arcade Stick Pro (Preischeck) 20
Neo Geo X Gold (Preischeck) 30
Capcom Home Arcade (Preischeck) 16
C64 Mini / Maxi (Preischeck) 64

*Preise können saisonal und je nach Nachfrage variieren. Die Links auf der Seite sind “Affiliate Links”. Durch den Kauf über den Link erhält der Betreiber eine Provision. Für den Käufer entstehen keine Mehrkosten. 

Der große Retro Konsolen Test

Aufgrund der großen mittlerweile recht guten Auswahl an Retro Konsolen, haben wir den folgenden Test erstellt. Man kann hier jedoch kein Ranking oder eindeutige Kaufempfehlung abgeben, da jede Retro Konsole als Alleinstellungsmerkmal eigene Games Klassiker vorinstalliert und ihre eigenen Vorzüge sowie Nachteile hat.

Wir testen die hier angegebenen Retro Konsolen auf Herz und Nieren. Angefangen von der Hardware bis hin zur Spiele Auswahl und Software-Qualität.

Aber nun genug geschrieben. Nachfolgend der Retro Konsolen Testbericht.

NES Classic Mini


Produktbeschreibung Nintendo Classic Mini NES

Mit dem Nintendo NES Classic Mini hat der Hype um Retro Konsolen begonnen. Nintendo hat viel Liebe in seine erste Konsole gesteckt. Das merkt man nicht nur an der Verarbeitung der Konsole. Alles fühlt sich echt und authentisch an. Angefangen von der Konsole und dem ikonischen Joypad, bishin zu den Spielen.

Software: Die Software ist einfach nur ein Traum. So viel Liebe und so viel Detailgetreue bringt das klassische Nintendo Feeling auf (Bild). Im Hauptmenü zum Beispiel sind alle originalen Cover-Bilder der Spiele zu sehen und wählbar. Nebenher läuft ein 8-Bit Jingle. So kommt echte Nostalgie auf.

In der oberen Leiste findet man Einstellungsmöglichkeiten wie Bildschirm Ausgabe, Allgemeine Einstellungen, Informationen zu der jeweiligen Software, Sprache und eine Bedienungsanleitung.

Hardware: Das Nintendo Classic Mini ist absolut sauber und in gewohnter Nintendo Qualität verarbeitet. Die Controller sind eins zu eins dem original nachempfunden. Nichts knarzt, super Druckpunkte und das bewährte Nintendo Steuerkreuz.

Spiele: Nintendo hat sich bei der Spieleauswahl nicht lumpen lassen und die besten Klassiker hinzugefügt. Natürlich fehlt der eine oder andere Toptitel, aber bei einer Spielebibliothek war das auch klar.

Nintendo Classic Mini Spieleliste:

  • Balloon Fight
  • BUBBLE BOBBLE
  • Castlevania
  • Castlevania II: Simon’s Quest
  • Donkey Kong
  • Donkey Kong Jr.
  • DOUBLE DRAGON II: THE REVENGE
  • Dr. Mario
  • Excitebike
  • FINAL FANTASY
  • Galaga
  • GHOSTS’N GOBLINS
  • GRADIUS
  • Ice Climber
  • Kid Icarus
  • Kirby’s Adventure
  • Mario Bros.
  • MEGA MAN 2
  • Metroid
  • NINJA GAIDEN
  • PAC-MAN
  • Punch-Out!! Featuring Mr. Dream
  • StarTropics
  • SUPER C
  • Super Mario Bros.
  • Super Mario Bros. 2
  • Super Mario Bros. 3
  • Tecmo Bowl
  • The Legend of Zelda
  • Zelda II: The Adventure of Link

Lieferumpfang: Nintendo NES Classic Mini Spielekonsole, USB Kabel, ein Joypad

Technische Daten:

Hersteller: Nintendo
Anschlüsse: HDMI, USB, 2 Controller Anschlüsse
Spiele: 30
Sprachen: Englisch, deutsch
Energieversorgung: Netzbetrieb
Farbe: grau

Links: Link zur offiziellen Website
Bildquellen:
Nintendo

Bildergalerie

POSITIVES
+ Liebevoll gestaltete und zugleich sehr gute Software.
+ Spiele laufen reibungslos.
+ Hardware in sehr guter Qualität.
+ Tolle Spieleklassiker.
NEGATIVES
– Zum kleinen Teil fragwürdige Spiele Auswahl für deutsche Zocker.
– Zu kurze Kabellänge vom Joypad.
– Nur ein Joypad im Bundle inklusive.

Fazit Nintendo Classic Mini NES

Hier kann man eigentlich nur eine eindeutige Kaufempfehlung aussprechen. Es stimmt einfach alles. Andere Hersteller wie Sony hätten sich eine Scheibe vom Classic Mini abschneiden können und die Software ähnlich gut und liebevoll designen können. Nintendo lässt sich da keine Blöße geben und macht sowohl beim NES Classic Mini und beim SNES Classic Mini alles richtig.

Jetzt den Preis auf Amazon prüfen und bestellen


Super Nintendo Classic Mini SNES

 

Bild: Nintendo

Produktbeschreibung Super Nintendo Classic Mini SNES

Es war klar, dass Nintendo nach dem Megaerfolg mit dem Nintendo Classic Mini direkt einen Nachfolger bringen wird. Ende 2017 war es dann so weit, dass SNES Classic Mini erschien pünktlich vor Weihnachten und Nintendo konnte sofort am Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Das SNES Classic Mini war ähnlich erfolgreich wie sein Vorgänger und diesmal konnte man problemlos sein Exemplar bekommen. Nintendo hatte nämlich eine Menge Einheiten vorproduzieren lassen.

Software: Auch hier wieder softwareseitig ein Traum. Genau wie beim Vorgänger war auch beim SNES Mini wieder viel Liebe im Detail der 16 Bit Retro Konsole (Bild).

Diesmal läuft als Hintergrundmusik ein nettes 16-Bit Gedudel und das Hauptmenü ist sogar etwas schöner geworden als beim Vorgänger.

Im oberen Menü sind eben genau die selben Einstellungsmöglichkeiten wie beim NES Mini. Unter nderem kann man das Bildschirmformat einstellen, allgemeine Einstellungen, Informationen zu der jeweiligen Software, Sprache und eine Bedienungsanleitung.

Hardware: Die Hardware ist Nintendo typisch wieder toll verarbeitet. Beim SNES Mini ist der Joypad-Port mit einer Klappe geschlossen, was im geschlossenen Zustand haargenau dem original Joypad-Port ähnelt. Nur halt eben kleiner.

Um die Joypads anzustecken muss man lediglich die Klappe öffnen. Was beim Vorgänger

Wie beim Original muss man den Powerschalter nach oben betätigen um das Gerät einzuschalten. Auch der Reset-Knopf funktioniert wie beim Vorbild.

Einzig und allein der “Eject” Button bleibt ohne Funktion, denn Spiele muss man ja nicht einschieben.

Apropos Joypad, Diesmal wurde die oft kritisierte Kabellänge verlängert und Nintendo hat gleich zwei Joypads im Set beigefügt.

Spiele: Auch hier hat Nintendo wieder eine tolle Auswahl an Spieletitel beigefügt. Anders als beim Nintendo NES Classic Mini, findet man hier nur die absolut beliebtesten Spiele. Als Bonus ist hier das unveröffentlichte Starfox 2 dabei. Darauf hatten Nintendo Fans lange warten müssen.

Super Nintendo Classic Mini Spieleliste:

  • Contra III: The Alien Wars (in Europa: Super Probotector: Alien Rebels)
  • Donkey Kong Country
  • Earthbound (in Europa nie erschienen)
  • Final Fantasy III (in Japan: Final Fantasy VI)
  • F-Zero
  • Kirby’s Dream Course
  • Kirby Super Star (in Europa: Kirby’s Fun Pak)
  • Mega Man X
  • Secret of Mana
  • Star Fox (Starwing)
  • Star Fox 2 (bisher unveröffentlicht)
  • Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
  • Super Castlevania IV
  • Super Ghouls ‘n Ghosts
  • Super Mario Kart
  • Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars (in Europa nie erschienen)
  • Super Mario World
  • Super Mario World 2: Yoshi’s Island
  • Super Metroid
  • Super Punch-Out!!
  • The Legend of Zelda: A Link to the Past

Lieferumpfang: Nintendo SNES Classic Mini Spielekonsole, USB Kabel, zwei Joypads

Technische Daten:

Hersteller: Nintendo
Anschlüsse: HDMI, USB, 2 Controller Anschlüsse
Spiele: 20+1
Sprachen: englisch, deutsch
Energieversorgung: Netzbetrieb
Farbe: grau

Links: Link zur offiziellen Website
Bildquellen:
Nintendo

Bildergalerie

POSITIVES
+ Verarbeitung perfekt.
+ Spiele laufen reibungslos und ohne Framedrop (Wenn überhaupt der originale Framedrop).
+ Tolle Software.
+ Tolle Spieleklassiker.
+ Zwei Joypads inklusive
NEGATIVES
– Hätten ruhig ein paar mehr Spiele vorinstalliert werden können.

Fazit des Super Nintendo Classic Mini SNES

Nintendo hat alle Schwächen und Kritikpunkte des Vorgängers verbessert. Damit ist gemeint, dass gleich zwei Joypads inklusive sind und die Kabellänge deutlich erhöht wurde. Die Anzahl der Spiele hätte ein wenig mehr ausfallen können. Denn findige Tüftler fanden kurz nach der Veröffentlichung heraus wie man die SNES hackt. Speicherplatz ist mehr als ausreichend vorhanden. Dennoch ist die SNES Mini eine tolle Retrokonsole und zugleich ein Sammlerstück.

Jetzt den Preis auf Amazon prüfen und bestellen


SEGA Mega Drive Mini


Produktbeschreibung SEGA Mega Drive Mini

Lange Zeit schien es so, dass Sega eine besondere Einladung brauchte bis sie endlich entschlossen haben, ihre eigene Mega Drive Mini rauszubringen. Der einstige Nintendo Konkurrent ist immer noch angeschlagen, also mussten sie warten, bis der Markt durch Nintendo eröffnet wurde. Sega sprang dann in 2019 mit auf den Retro Konsolen Hype und brachte ihre eigene Interpretation einer Retro Spielekonsole heraus. Glücklicherweise war der Release nach dem Sony die Playstation Classic rausgebracht hatte und viel Hate wegen der lieblosen Software abbekam.

Sowohl die Konsole, als auch die Software überzeugte auf Anhieb. Sega machte alles, was Nintendo richtig machte und vermeidete was Sony falsch gemacht hat. Sega hatte eine einzige Chance und diesen nutzen die Japaner.

Software: Auch bei Segas Interpretation einer Retro Spielekonsole kommt echtes Retro-Feeling auf. Im Hintergrund läuft ein Mega Drive typischer Sound. Sehr unaufdringlich und melodisch. Da hört man gerne zu. Es erinnert ein wenig nach einem Outrun-Track.

Bei der Spieleübersicht hat man sich klar Nintendo als Vorbild genommen. Alle Spiele sind mit ihrem Originalcover abgebildet. Wenn man ein Spiel auswählt, bekommt man vor dem Start eine kleine Spielebeschreibung eingeblendet.

Schreibe einen Kommentar