Guy

Guy ist ein Videospielcharakter, aus der Beat-Em-Up-Serie Final Fight. Neben Final Fight tritt er auch in einer Vielzahl von Street Fighter Spielen auf, welches sich im selben Universum abspielt. Er ist ein rot gekleideter Ninja mit japanischer Abstammung, der die spezielle Kampfkunst Bushinryu beherrscht.

Guy: Persönlichkeit & Biografie

Guy Street Fighter Alpha

Guy wurde in den USA als Sohn einer japanischer Eltern geboren. In seiner Jugend war er in Japan ein Straftäter, bis er den 38. Bushin-Meister Zeku traf, der ihn als Studenten aufnahm. Zeku weiste seinen Schüler in die Geheimnisse von Bushin-ryu Ninpō (Spirituelle Kriegerschule der Ninja-Künste).

Guy ist ein ruhiger und zurückhaltender Zeitgenosse, mit einem scharfen Verstand und einem starken Sinn für Gerechtigkeit. Er ist ein stoischer Krieger und sein Verhalten bei seinen ersten Street Fighter-Auftritten war ruhig, ernst und zurückhaltend. Sein grimmiges Gesicht zeigt selten Emotionen.

Tipp

Auf Marktplätzen wie eBay findet man ab und an ein paar kleine Schätze wie zum Beispiel Final Fight Guy fürs Super Nintendo. Weitere Schätze auf eBay finden *Affiliate Link

eBay Schätze

In der Street Fighter IV-Serie basiert sein erstes alternatives Kostüm auf seinem ursprünglichen Final Fight-Outfit, bei dem die Hauptunterschiede ein zusätzliches Schwert und ein weißes Stirnband sind. Sein zweites alternatives Kostüm ist ein traditioneller japanischer Samurai-Anzug. Das alles deutet auf einen traditionsreichen Charakter hin.

Geboren am: 12. August
Geburtsort: Japan
Größe: 179cm
Gewicht: 72 kg
Blutgruppe: 0
Kampfstil: Bushin-ryu Ninjutsu

Kampfstil

Guy in Final Fight 3In der Hintergrundgeschichte des ursprünglichen Final Fight wird Guy als 39. Nachfolger des Ninpo im Bushin-Stil bezeichnet (auch bekannt als Bushinryu). Insbesondere Guys Stil kann als eine Verschmelzung von traditionellem Ninjutsu und modernen Martial-Arts beschrieben werden. Guy nutzt Geschwindigkeit und schnelle Angriffe, um Gegner zu zermürben, bis er eine Öffnung der Deckung, für seine tödlichsten Manöver findet.

In der Street Fighter-Serie fehlt ihm ein Projektil, obwohl er in Final Fight 3 und Final Fight Revenge eines aus Ki schießen oder einen Shuriken werfen kann.

Viele seiner Angriffe basieren natürlich auf seinen Final Fight-Auftritten, wobei Guy aufgrund seiner Ninjutsu-Fähigkeiten der schnellste des ursprünglichen Trios ist. Er kann rennen und plötzlich vor dem Gegner anhalten. So ködert er seine Gegner zum Attackieren und kann Überraschungsangriffe zu starten. Viele seiner Attacken sind jedoch ziemlich leicht zu blockieren.

Sein Moveset enthält viele andere Final Fight- und Bushinryu-Techniken, wie das Bushin Senpukyaku (ähnlich wie Ryu und Kens Tatsumaki), In Street Fighter fungiert es als Luftabwehr. Guy besitzt auch den Hozanto, einen sich drehenden Ellbogenschlag, der sich unter Projektilen ducken kann, und den Bushin Izuna Otoshi, einen Sprungangriff, der zu einem Ellbogenabwurf oder einem Nahkampfangriff führen kann.

Spielauftritte

Er ist einer der Hauptcharaktere aus der Final Fight-Serie. Darüberhinaus hat er dutzende Auftritte in anderen Street Fighter Spielen. Dadurch ist er eines der wichtigsten Hauptfiguren im Street Fighter Universums. Nachfolgend alle Spielauftritte und mitsamt der jeweiligen Hintergrundgeschichte.

Final Fight

Guy ist neben Cody und Haggar einer von drei spielbaren Charakteren in der ursprünglichen Arcade-Version von Final Fight, die 1989 von Capcom für die Spielhallen veröffentlicht wurde. Aus Platzgründen wurde Guy zunächst aus dem Super-Nintendo-Port von Final Fight gestrichen. Cody und Haggar sind also die einzigen spielbaren Charaktere in der SNES-Version. Capcom produzierte später eine zweite Super-NES-Version mit dem Titel Final Fight Guy, die Codys Charakter durch den von Guy ersetzte. In der Spielestory hieß es, dass Cody in Guys Meister in Japan unterwegs war.

Als Haggar zum Bürgermeister von Metro City gewählt wird, schwört er, die Straßen aufzuräumen. Die mächtige Mad Gear Gang hatte jedoch andere Pläne und entführten Haggars Tochter Jessica, um ihn erpressen zu können. Er wollte jedoch nicht verhandeln und so ging Haggar zusammen mit Jessicas Freund Cody seinem Trainingspartner Guy, auf die Straßen von Metro City um die Mad Gear Gang zu bekämpfen.

Rolentos Narbe

Rolento Narbe
Die Narbe in Rolentos Gesicht stammt vom Kampf mit Guy.

In Final Fight trifft Guy auf den Militanten Rolento. Der war beeindruckt von Guys Kampfkraft und bot ihm eine Position in Mad Gear an. Guy lehnte daraufhin ab und sagte, dass er als Bushinryu-Praktizierender geschworen habe, das Böse zu bekämpfen. Die beiden trafen aufeinander und der Bushinryu-Ninja gewann. Fun-Fact: Die Narbe in Rolentos Gesicht stammt von Guy (Bild rechts).

Guy und Cody gingen danach in die Bucht, um sich dem Riesen Abigail zu stellen. Abigail verspottet Cody und sagt, dass der Anführer der Mad Gear Gang, Belger eine “gute Zeit” mit Jessica hat, also eilt Cody davon und lässt den roten Ninja zurück. Er besiegt Abigail in einem erbitterten Kampf.

Haggar, Cody und Guy trafen schließlich auf Belger und so kam es zum Endkampf. Cody traf Belger mit einem kräftigen Schlag, der aus dem Fenster in den Tod stürzte. Die Helden haben die Schlacht gewonnen, aber wussten dass der Krieg noch nicht vorbei ist.

Diese Ereignisse von Final Fight machen das Trio zu dekorierten Helden der Stadt.

Final Fight 2

Final Fight 2 LogoIm Spiel Final Fight 2, dass exklusiv für das Super Nintendo erschienen war, kehrte die Mad Gear Gang wie angekündigt zurück. Während unser Ninja zur weiteren Ausbildung nach Japan gereist war, entführte die Mad Gear Gang, seinen Sensei Genryusai und Guys verlobte Rena, Haggar tut sich mit Renas Schwester Maki und einem südamerikanischen Schwertkämpfer namens Carlos Miyamoto zusammen, um sie zu befreien.

Als Guy von der Geschichte hörte, schrieb er ihnen, dass er bald zurück sein wird und bedankte sich bei den Helden.

Final Fight 3

Final Fight 3Nach der Niederlage der Mad Gear Gang in Final Fight 2 brach in Metro City ein Bandenkrieg aus, bei dem die Skull Cross Gang schließlich die Oberhand gewann. Guy kehrt nach seiner Ausbildung nach Metro City zurück und traf sich mit dem Bürgermeister Haggar. Nach dem Treffen deponiert die Skull Cross Gang eine Bombe und sorgt für Aufruhr in der Innenstadt von Metro City. Dadurch konnte ihr Anführer Black aus dem Gefängnis befreit werden.

In Final Fight 3 schlossen sich die Detektivin Lucia, der Straßenkämpfer Dean, sowie schließlich Guy und Haggar zusammen, um die Skull Cross Gang zu besiegen. Am Ende gelingt es Guy auf dem Dach des Hauptquartiers der Skull Cross Gang, Black zu besiegen und zu töten, indem er ihn durch den elektrischen Generator schlägt. Somit wurde die die Skull Cross Gang besiegt und es herrschte vorerst Ruhe in Metro City.

Final Fight Revenge

Guy war auch als spielbarer Charakter in Final Fight Revenge verteten, einem Kampfspiel für die Arcades und Sega Saturn. Im Spiel war die komplette Originalbesetzung Final Fight inklusive. Selbst Damnd und Edi E.

Zwischen den Ereignissen von Final Fight und Street Fighter Alpha 3 kehrt Guy nach Metro City zurück und entdeckt eine dunkle und böse Präsenz. Schließlich entdeckt Guy, dass die Anwesenheit eine zombifizierte Version von dem ehemaligen Anführer der Mad Gear Gang, Belger ist. Obwohl er es schafft, Belger zu bekämpfen und zu besiegen, ist er wegen eines harten Bisses von Belger selbst mit einer unbekannten Krankheit infiziert. Guy müsste nach Japan zurückkehren, um die Krankheit zu bekämpfen. Dieses Ende ist aufgrund seines perfekten Gesundheitszustands während der Ereignisse von Street Fighter Alpha 3 nicht kanonisch ist.

Street Fighter Alpha

Guy und Sodom sind die ersten beiden Final Fight-Charaktere, die in Street Fighter ihren eigenen Auftritt bekamen. Spieler in der ganzen Welt waren positiv überrascht, als sie Guy und Sodom (Katana) zum ersten Mal in Street Fighter Alpha spielen konnten. Zu ihnen gesellten sich später Rolento (Alpha 2), Cody und Maki (Alpha 3).

In den wiederverbundenen Ereignissen von Street Fighter Alpha kämpft Guy gegen M. Bison. Nachdem Guy gewonnen hat, sagt er seine innere Kraft gefunden zu haben und lässt Bison besiegt zurück. Während er noch am Boden ist schwört er sich, dass Guy eines Tages bezahlen wird. Das Spiel stellt auch eine Rivalität zwischen Guy und Ryu her, die als Sub-Bosse füreinander dienen.

Final Fight Artikel auf eBayKurzlink zu Final Fight Artikel auf eBay. Jetzt ansehen! *AffiliateLink

Street Fighter Alpha 2

In Street Fighter Alpha trainierte der rote Ninja hart um Großmeister des Bushinryu-Stils zu werden. Zeku ernannte ihn als würdigen Nachfolger der Kunst an. Es kann jedoch immer nur einen Großmeister geben und Zeku sagt, dass sie jetzt kämpfen müssen um zu bestimmen wer führen soll.

Guy willigt ein und es kommt zu einem tödlichen Kampf. Am Ende siegt Guy und schlägt Zeku nieder. Er ernennt Guy als 39. Erben der Bushinryu-Kunst und warnt ihn vor einer bösen Macht, die die Welt zu korrumpieren droht, bevor Zeku wieder verschwindet. Guy beschließt fortan, das Böse zu noch stärker zu bekämpfen.

Guy und Zeku
Abspann von Street Fighter Alpha 2. Guy mit Zeku dem 38. Großmeister des Bushinryu Stils.

Street Fighter Alpha 3

In der Backstory bei Street Fighter Alpha 3, trifft unser Ninja auf die mysteriöse Rose, die Shadaloos Anführer M. Bison zerstören möchte. Guy versucht, sie von ihrer Suche abzubringen und zu beschützen.

Später trifft er auf Cody, doch das Wiedersehen verläuft nicht so gut. Cody, hatte sich verändert, denn die Kämpfe in Metro City machten ihm zum einen Ein-Mann Bürgerwehr, weswegen er eingesperrt wurde. Nun ist er ein entkommener Sträfling. Guy erkennt, dass Codys Kampf gegen das Verbrechen hauptsächlich durch die Liebe zum Kämpfen war. Diese Liebe hat sich in eine Sucht verwandelt. Sie kämpften erbittert. Nach dem der Kampf vorbei war, musst Guy akzeptieren, dass sein Freund selbst für sein Schicksal verantwortlich ist.

Auch mit Maki wird Guy während Alpha 3 konfrontiert. Sie fordert ihn heraus um zu sehen wer da stärkere Ninja ist.

Super Street Fighter IV

S.I.N. ein Zweig der Shadaloo und überflutet Metro City mit Waffen. Guy beschließt die Stadt noch einmal zu retten und trifft auf Cody, der erneut aus dem Gefängnis geflohen ist. Beide stehen sich gegenüber und Cody setzt seinen Weg fort. Er lässt Guy mit den Worten “Menschen ändern sich – ich habe mich geändert, Sie haben sich geändert” zurück.

Guy betritt das S.I.N. Turnier und macht sich schließlich auf den Weg zu seinem Hauptquartier, wo Rose bewusstlos von Bison weggetragen wird. Er erscheint oben auf Bisons Flugzeug und droht es zu zerstören, wenn Bison sie nicht übergibt.

Was als nächstes passiert wird nicht gezeigt, aber es wird impliziert, dass entweder Bison besiegt wurde. Guy belebt Rose wieder und sie ist überrascht ihn zu sehen. Später trifft Guy Cody noch ein Mal und sagt er habe bemerkt, dass Cody bei seinen Amokläufen immer Kriminelle, Schläger und Terroristen ins Visier nimmt. Er fragt Cody, ob er zurückkommen wird, aber Cody antwortet, dass der einzige Ort an den er zurückkehrt seine Zelle ist, da er dort hingehört.

Street Fighter X Tekken

Guy erscheint als einer der DLC-Charaktere in Street Fighter X Tekken mit Cody als Partner. Er reist in die Antarktis, um Pandora zu zerstören und besiegt dabei Bryan Fury und JACK-X. Sein Swap-Kostüm basiert auf Kazuya Mishima, während sein alternatives Kostüm ein maskiertes Shinobi-Outfit ist.

Beziehung zu anderen Charakteren

Haggar

Guy steht seinem Freund Haggar sehr nah und sieht ihn als Mentor. Seinen Meister Zeku respektiert er zutiefst und schwört, seine Rolle als Nachfolger des Bushin-Stils zu erfüllen und dem Bösen Shadaloo nachzujagen.

Maki

In verschiedenen Dialogen und Endsequenzen erkennt man, dass es zwischen Maki, Guy und Cody Reibung gibt, doch wenn es darauf ankommt, schließen diese sich zusammen und kämpfen für ein gemeinsames Ziel.

Cody

Cody und Guy waren ursprünglich beste Freunde, die erfolgreich kriminelle Gangs bekämpften. Guy ist auch der einzige der mit Cody während seines Gefängnisaufenthaltes Kontakt hatte. Im Arcade-Modus von Street Fighter Alpha 3 kommt Cody nach dem Sieg zu dem Schluss, dass sich “einige Dinge nie ändern” und bezieht sich höchstwahrscheinlich damit auf Guy. Aufgrund ihres rivalisierenden Dialogs in Street Fighter Alpha 3 und Super Street Fighter IV hat Cody tendenziell die Oberhand. Trotz ihrer häufigen Kämpfe haben die beiden kein Problem sich zusammenzuschließen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Animationen und Filme

Guy tritt im Anime Street Fighter Alpha: Generations als einer der Krieger auf, die sich bereit erklärt haben Ryu, Ken und Chun-Li zu Professor Sadlers Shadaloo-Basis zu begleiten und Shun, Ryus vermeintlichen Bruder zu retten. Man sieht ihn kurz gegen Dhalsim kämpfen. Gegen ihn versucht er einen Bushin-Sprung, damit Dhalsim sich weg teleportiert und Guy ihn scheinbar von hinten schlägt.

Street Fighter 1995 Cartoon

Guy spielt eine großere Rolle in der Episode mit dem Titel Final Fight. In dieser Episode sind er und Cody mit Ryu und Ken befreundet, die ihnen helfen Jessica zu retten. Er erhielt einen Anruf von Cody, in dem er sagte, dass Jessica entführt wurde und er ging zusammen mit Ryu und Ken zu ihm. Cody weigerte sich, Jessica von Ken retten zu lassen und beschloss Maßnahmen zu ergreifen.

Haggar sagte Guy, er solle mit ihm gehen um sicherzustellen, dass er Jessicas Leben nicht gefährdet werden würde. Am Ende kämpften sie gegen Rolento und Guy besiegte ihn indem er Granaten auf ihn warf. Während Ryu und Ken die anderen Mad Gear-Mitglieder besiegten, kämpften Guy und Cody gegen Belger. Auch hier fiel Belger aus dem Fenster. Fun Fact: In der Cartoon Serie soll der Bushin-Stil aus Tibet stammen.

Cameos

  • Guy ist auch in Dee Jays Barbühne und Ibukis Ende in Super Gem Fighter Mini Mix zu sehen, in dem sie ihn zu einem Kampf herausfordert, aber er lenkt sie leicht ab, indem er ihr einen Snack anbietet und unbemerkt flieht.
  • Guy tritt in Final Fight Streetwise als asiatischer Krimineller im Stadtteil Japan Town in Metro City auf. In der Hintergrundgeschichte des Spiels wird erklärt, dass er in der Vergangenheit ein schweres Verbrechen begangen habe, was das Ende der Freundschaft zwischen den beiden verursachte. Guy ist im Arcade-Modus des Spiel spielbarer Charakter.

Wissenswertes & Fun-Facts

  • In Final Fight 2 gab es verschiedene aufhebbare Power Ups die wie er aussahen.
  • Er ist der einzige Final Fight-Charakter in der Street Fighter Alpha-Serie, der keine Waffe benutzt, obwohl er einen Kunai bei sich trägt.

Guy Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar